Ortsansicht_Bichlbach_01_c9254955e5.jpg
bichlbach01_c_tza_489110b290.jpg

Griaß enk und ein herzliches Willkommen!

Die Bundesmusikkapelle Bichlbach ist musikalischer Botschafter unserer Gemeinde, wo auch der Tourismus eine wichtige Rolle spielt.

Die Gemeinde Bichlbach mit den Orten Lähn und Wengle liegt  in der Tiroler Zugspitzarena in der Mitte von „Zwischentoren“ dem Tal zwischen Fernpass und Ehrenberger Klause. Im Norden erhebt sich der Kohlberg, den man geographisch zu den Ammergauer Alpen zählt; im Süden befinden sich die steilen Grashänge der Bleispitze, des Mähberges und des Lammberges, die zu den Lechtaler Alpen gehören. Dazwischen liegt noch die Einmündung des Berwanger Tales. Die Wasserscheide zwischen Lech und Loisach liegt östlich von Lähn.

Die Gemeinde hat durch die verschiedenen Ortsteile  die Besonderheit zwei Musikkapellen in einer Gemeinde zu vereinen. Die Musikkapelle Lähn und eben die Bundesmusikkapelle Bichlbach. Das bedeutet aber auch in allen anderen Vereinsbereichen immer die doppelte finanzielle Belastung. Trotzdem werden wir durch die Gemeinde sehr gut unterstützt und es zeigt  die Wichtigkeit dieses Kulturträgers für eine funktionierende Ortsgemeinschaft. 

Unser Dorf ist dadurch auch ein Kulturort mit besonderer Ausprägung und viel Tradition. Wenn unsere Musikkapelle in verschiedenen Abordnungen im Jahr ca. 60 Mal zu kirchlichen und traditionellen Feiern und Anlässen ausrückt, zeigt dies doch wie tief das Kulturbewusstsein in unserem Verein verankert ist.

Die Anforderungen und das Aufgabengebiet an die Vereinsführung und an die Musikantinnen und Musikanten sind in den letzten Jahren weiter angestiegen. Das Repertoire umfasst neben der traditionellen auch immer mehr die klassische und moderner Blasmusikliteratur.

Die Begeisterung  bei Jugendlichen für die Blasmusik zu wecken und die damit für die beste verbundene Ausbildung für den Nachwuchs zu sorgen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Vereins um das Weiterbestehen dieses wichtigen Kulturträgers in unserer Gemeinde auf lange Sicht zu sichern.

Die Bestätigung für die jahrelange gute Jugendarbeit zeigt sich darin, daß knapp über zwei Drittel der Mitglieder derzeit unter 30 Jahre alt sind.

Neben der musikalischen Weiterentwicklung ist die Kameradschaftspflege, das Wohlfühlen in der Gemeinschaft und die Freude am musizieren eine wichtige Basis um auch in Zukunft die notwendigen Aufgaben und Herausforderungen zu bewältigen.

Viel Freude beim Durchforsten unserer Homepage.

Die Vereinsführung!