Entenrennen, was ist denn das?

 

Wie mittlerweile schon bei vielen bekannt, veranstaltet die Bundesmusikkapelle Bichlbach heuer Ihr erstes großes Entenrennen!

Doch was ist das, ein Entenrennen?

Jagen wir nun arme Tiere über den Rasen? Ist es ein Wettrennen für Leute mit großen Füßen, die im Entenwatschelgang um die Wette laufen?

Tja, leider falsch geraten ……

Es geht um ein Wasserrennen mit den wohl allen bekannten "Quietschentchen". Das heißt, ihr kauft bei uns entweder am Renntag (spätestens bis zum ersten Vorlauf) oder im Vorverkauf  eine Plastikente und lasst sie dann gemeinsam mit der Konkurrenz zu Wasser. Zuerst finden die Vorläufe statt. Die schnellsten 10 Rennenten aus jedem Vorlauf steigen dann in den Finallauf auf. Und wenn deine Ente richtigen Sportsgeist beweist, kann sie für dich tolle Preise gewinnen. Die schnellsten 10 Enten erhalten schöne Sachpreise.

Als Hauptpreis winkt ein "NAGELE-neues" E-BIKE

 

Natürlich werden alle Enten aus Umweltschutzgründen wieder eingesammelt und entweder an die Käufer auf Wunsch zurückgegeben oder wiederverwendet. 

Gleichzeitig veranstalten wir ein kleines Fest, mit Musik, Kinderprogramm und für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt.

Der Reinerlös dient der Jugendausbildung, dem Instrumenten-, Trachten- und Notenkauf, aber auch der notwendigen und wichtigen Kameradschaftspflege. 

Weitere wichtige  Informationen  kannst du aus dem beigefügten Flyer und den unten angeführten Wettkampfregeln entnehmen:

Also auf was wartest du, ran an die Enten denn:   

ENTE GUT - ALLES GUT!

 

d9a44064-6ab7-49b4-b871-f3604ead2644.jpg

Wettkampfregeln und Teilnahmebedingungen

 

Teilnehmen dürfen alle Enten, die im Vorverkauf, bei allen Musikantinnen und Musikanten, bei den Vorverkaufsstellen oder direkt am Renntag (bis spätestens zum Start des ersten Vorlaufes ca. 11:00 Uhr) gekauft und somit in die Rennliste eingetragen wurden.

  1. Die Rennenten können entweder am Vortag des Rennens von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr oder direkt am Renntag (bis spätestens zum Start des ersten Vorlaufes) am Veranstaltungsort abgegeben werden.  Jede Ente ist mit einer fortlaufenden Nummer versehen und direkt dem Käufer mittels Namen zugeordnet. Nicht registrierte bzw. eingetragene Enten können am Rennen nicht teilnehmen.
  2. Die Besitzer von Rennenten, die am Veranstaltungstag nicht persönlich anwesend sein können, haben die Möglichkeit, ihre Ente von einer Person ihres Vertrauens abgeben zu lassen. Des Weiteren können Rennenten auch direkt nach dem Kauf bei bestimmten Vorverkaufsstellen bzw. bei allen Musikantinnen und Musikanten zurückgelassen werden. Diese Enten werden dann vom Veranstalter gestartet.  Alle Enten haben die gleichen Gewinnchancen.
  3. Das Bemalen der Enten ist natürlich erlaubt und er wünscht, achtet aber darauf, dass die Startnummer lesbar bleibt. Verboten sind allerdings Modifikationen bzw. Beschwerungen die das Schwimmverhalten wesentlich beeinflussen.
  4. Die Enten werden von uns, und ausschließlich von uns zu Wasser gelassen.
  5. Rennenten die sich verfangen haben bzw. die sich aus Stromschnellen nicht mehr befreien können werden natürlich gerettet, aber nur von unseren professionellen „Entenrettern“
  6. Es finden zuerst Vorläufe statt (Anzahl je nach Gesamtverkauf ca. 200-300 Stk). Die 10 schnellsten Enten je Vorlauf steigen in den Finallauf auf. Dieser findet unmittelbar nach den Vorläufen statt. 
  7. Die Siegerehrung mit Preisverteilung erfolgt im Anschluss an den Finallauf
  8. Der Gewinner des Hauptpreises und der anderen Sachpreise - falls nicht anwesend - werden telefonisch oder per Mail verständigt. Die Gewinnerliste werden wir auf unserer Homepage nach dem Rennen bekannt geben.
  9. Sofern gewünscht können die Enten nach dem Rennen bzw. Finallauf wieder vom jeweiligen Käufer bei uns abgeholt werden.